Tradition

Der Lunziger Bauern und Trödelmarkt kann auf eine sehr lange Tradition, die bis ins 16. Jahrhundert reicht, zurückblicken, denn in den Akten der Greizer Herrschaft findet man Notizen zum Lunziger Markt, z. B. zu den Schankrechten. Mit wenigen Unterbrechungen wird der Lunziger Markt seit 1960 wieder jährlich gefeiert und schon in den 80 er Jahren wurden oft mehr als 2000 Besucher gezählt.

Händlerinfos

Dieses Jahr findet der traditionelle Lunziger Bauern- und Trödelmarkt wieder im Juli, am 28.07.2019 statt. Die Anmeldung für alle Verkaufsstände kann nur über die Händler-registrierung bis 20.06.2019 erfolgen. Als zentraler Ansprechpartner steht Ihnen Herr Thomas Scheffel unter 017623349293 zur Verfügung, oder schreiben Sie direkt eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

BesucherInfos

Die Organisatoren des Lunziger Marktes der Feuerwehrverein Lunzig e.V. hat alljährlich alle Hände voll zu tun. Die Feuerwehren Hain/ Lunzig stellen Parklätze für die vielen Besucher bereit. Für Getränke, Kaffee, Kuchen und deftige Speisen ist natürlich auch gesorgt, dafür machen sich in all den Jahren die Mitglieder des Feuerwehrvereines und die Feuerwehren Lunzig und Hain stark.

Übersichtskarte des Geländes mit Parkplätzen
Übersicht Gelände

 

Wichtige Infos 

zur Anreise und Auf- und Abbauzeiten sowie Parkplätzen

Für Gäste und Besucher
Parkplätze für die Besucher des Lunziger Marktes befinden sich am Ortseingang Lunzig von der B92/Wildetaube aus kommend und aus Richtung Langenwetzendorf am Ortsausgang Hain. Die Parkplätze werden auf unbefestigten Feldern eingerichtet. Für Besucher mit Behinderungen können nur begrenzte Parkmöglichkeiten auf den Parkplätzen vorgehalten werden. 
Wir bitten um Verständnis.
Der Festplatz befindet sich in der Mitte des Ortes auf dem Areal der Pension "Zur Linde". Oberhalb des Festplatzes sind gut gepflegte, öffentliche Toiletten eingerichtet.
Der Markt zieht sich über 1,5 Kilometer Länge durch die gesamte Ortslage.



Für Aussteller und Händler
Für die Durchführung des Lunziger Marktes wird die gesamte Ortsdurchfahrt am Sonntag gesperrt. Daher muss eine Anreise der Händler zum Sonntag früh bis spätestens 07:00 Uhr oder bereits am Vorabend erfolgen. Eine verspätete Anreise und damit Aufbau führt zu Verzögerungen und Störungen des Marktbetriebes und ist zu vermeiden!
Für Rettungsfahrzeuge ist eine Gasse freizuhalten.